M13 News Ticker
DL0SX

OV M13 aktiv – Berichte

Erste Erfolge beim UKW-Contest im Mai

Erste Erfolge beim UKW-Contest im Mai

Erste kleine Schritte im Zuge einer UKW-Contesteilnahme machte im Mai unser jüngstes Mitglied SWL Lilith. Gerade die Teilnahme an Wettbewerben, mit der doch überschaubaren Einzel-QSO-Länge, nimmt etwas die Zurückhaltung am Mikrofon. Auch wenn UKW-Conteste durch die zusätzliche Locator-Angabe doch etwas anspruchsvoller sind, hat Lilith sich tapfer geschlagen und mit einer Menge Ehrgeiz und Motivation ihre ersten Contest-QSOs gemacht.

Amateurfunk mal anders – M13 “one the road”

Amateurfunk mal anders – M13 “one the road”

Die Idee war in unserer Sonntag Morgen Runde auf der Schleiwelle entstanden und so wurde aus einer “Kleinen Einzelausfahrt” eines Mitglieds ein kleiner Motorrad-Event unseres Ortsverbands.

Unser Funkfreunde aus Flensburg hatten zu Ihrem traditionellen Grillen an Christi-Himmelfahrt eingeladen und so machte sich ein kleines Team von vier Mitgliedern im Zuge eines Motorradausflugs zu unseren Freunden von M03 Flensburg auf. Mit von der Partie waren Oliver, DO7OM; Jörg, DL9LB; Hartmut, DH3LF und Hans-Peter, DO9EHP.

Bestes Wetter – Mexico 13 macht sich fit für die Saison

Bestes Wetter – Mexico 13 macht sich fit für die Saison

„ Viele Hände, schnelles Ende“ – so hätte das Motto für unseren Material- und Wartungstag am vergangenen Samstag im Grund heißen müssen. 😊

Dieser Plan ging jedoch nicht ganz auf, kamen zwar gut 20 Mitglieder unseres Ortsverbands und 2 Gäste zusammen, aber schnell beendet war unser erstes Gemeinschaftshighlight des Jahres deswegen jedoch nicht.

Und so haben wir gut 8 Stunden, bei allerbestem Wetter, gemeinsam geschraubt, gelötet getestet und gebastelt. Mehrere Teams fanden sich zusammen und drehten Stromerzeuger, den 10m-Magirus Mast, das gesamte Zubehör und auch das zweite Operatorzelt auf links. In den vergangenen 3 Jahren wurde einiges an neuem Material angeschafft und so gab es einiges zu tun.

Gelungener Jahresabschluss unter Freunden

Gelungener Jahresabschluss unter Freunden

Einen gelungenen Jahresabschluss unter Freunden, so kann man so kann man in wenigen Worten den letzten OV-Abend von Mexico 12 bezeichnen.

So trafen sich am vergangenen Freitag über 40 Mitglieder und Freunde zu unserem traditionellen Grünkohlessen im Ruhekrug. In den letzten beiden Jahren mussten wir ja zwangsweise die Jahresabschlussfeiern aufgrund der Pandemie teils kurzfristig absagen. Nun war es endlich soweit und um so mehr freuten wir uns darauf, endlich einmal wieder zu einer größeren gemeinsamen Feierlichkeit zusammen zu kommen.

CQ M13 – HIER: Neues Mitglied “Herzlich willkommen Angela, DL6LCA !” / Weitere Informationen :-)

CQ M13 – HIER: Neues Mitglied “Herzlich willkommen Angela, DL6LCA !” / Weitere Informationen :-)

Wir haben ein neues Mitglied 😊

Angela, DL6LCA hat sich dazu entschieden unser M13-Team zu verstärken.

Angela wohnt in Ascheffel und ist, nach einer längeren Amateurfunkpause, nun wieder QRV. Zwar noch etwas improvisiert aber es funktioniert. Wir freuen uns über die tatkräftige Verstärkung im OV-Team und auf unsere zukünftigen gemeinsamen Aktivitäten.

Schleswiger Bürgerfest – Wir Funkamateure mitten drin !

Schleswiger Bürgerfest – Wir Funkamateure mitten drin !

Erstmalig lud die Stadt Schleswig Ihre Vereine und Bürger ein, sich am “1. Schleswiger Bürgerfest” zu beteiligen. Natürlich waren wir mit dabei und zeigten dabei interessante Facetten des Amateurfunks. Also nahmen wir mit einem zusäzlichen Team am ersten schleswiger Bürgerfest auf der Freiheit teil – solch eine Gelegenheit darf man sich nicht entgehen lassen. So traf sich das Bürgerfestteam mit 8 Teilnehmern am frühen Sonntag Morgen auf dem Gelände rund um die Freiheit.

Teamwork, Gemeinschaft, Spaß und tolle Leute – Unser UKW-Fieldday

Teamwork, Gemeinschaft, Spaß und tolle Leute – Unser UKW-Fieldday

Wie immer am ersten Juli-Wochenende kamen wir zusammen um die Fielddaysaison zu eröffnen – für 24 Stunden stand wieder die Teilnahme am DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb auf dem Programm.

Im Vorfeld hatten sich 14 Mitglieder zum Fieldday angekündigt – so viele Teilnehmer hatten sich schon lange nicht mehr im Vorfeld angemeldet. In zwei Tagen kamen dann insgesamt 30 Mitglieder, Familienangehörige und Gäste auf dem Fielddaygelände zusammen und verbrachten unterhaltsame und spannende Stunden miteinander. Bei bestem Wetter wurden neben der surrenden UKW-Endstufe und dem knisternden Lagerfeuer viele Gespräche, nicht nur rund um den Amateurfunk, geführt.