DL0SX

CQ M13 – HIER: Nächster OV-Abend am Freitag den 06. August 2021 im Ruhekrug & weitere Infos

 

Liebe M 13’ner !

 

Endlich ist soweit – unser OV-Abend im Ruhekrug steht an !  😊

Am kommenden Freitag, dem 06. August um 19:00 Uhr findet, erstmals seit Herbst letzten Jahres, unser OV-Abend  wieder in „unserem Ruhekrug“ statt.

Auch wenn wir uns schon einige Male bei einzelnen Veranstaltungen des OV sehen konnten, ist es dann doch auch wieder etwas anderes, auch mal wieder einen OV-Abend in Präsenz abzuhalten.  

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind überschaubar. So wie überall üblich, ist bei Wegen im Lokal eine Maske zu tragen. Die Teilnehmenden am OV-Abend werden um Registrierung vor Ort per Luca-App oder schriftlich gebeten – ein negativer Test ist nicht notwendig. Am Platz haben wir natürlich keinen Maskenzwang.

Natürlich sind – wie immer – alle Freunde des Ortsverbands und am Amateurfunk Interessierte willkommen und sehr herzlich eingeladen.

 

Wir haben unsere bewährten Punkte auf der Agenda:

1. Punkte DARC / Distrikt

– Umfrage des DARC Referates Conteste zur DARC-Clubmeisterschaft 2022

 

2. Informationen zum OV

– Rückblick Juli-Fieldday

– Nordischer Höhentag am 08. August & Fotowettbewerb mit Vorstellung Urkunde

– Kurzwellenfieldday im September

– Vorgehen Jahresmitgliederversammlung und Wahlen

 

3. Termine und OV-Kalender

 

4. Allgemeine Punkte

 

5. Zeit für Vorschläge und Anregungen aus dem OV

 

 

Bezüglich unseres Fieldday im Juli bin ich Euch noch den Artikel auf der Website schuldig – dieser ist unter folgendem Link einzusehen: http://dl0sx.de/ukw-fieldday-in-nuebel-bestes-wetter-super-stimmung/

Die Versendung als CQ M13 ist mir echt durch die Lappen gegangen…

Natürlich gab es auch wieder einiges an netten Bildern: http://dl0sx.de/2021-07-ukw-fieldday/      

 

 

Weiterhin möchten wir auch jetzt schon auf „unseren Nordischen Höhentag“ am übernächsten Sonntag hinweisen.

Der Höhentag war früher als “Norddeutscher Höhentag” bekannt und wurde als solcher letztmalig 2016 ausgerichtet. Der Norddeutsche Höhentag wurde 1966 von Hannes, DL6PX (sk) als norddeutsches Pendant zum Bayerischen Bergtag ins Leben gerufen. Im Jahr 2020 wurde dieser Wettbewerb unter dem neuen Titel „Nordischer Höhentag“ durch unser Mitglied OM Hans-Peter, DO9EHP wiederbelebt.

Der Wechsel des Namens soll ausdrücklich auch Stationen in Dänemark ansprechen und somit diesen anspruchsvollen Wettbewerb über die Grenzen bekannt und interessant machen. Beim Nordischen Höhentag geht es darum, mit leichtgewichtiger UKW-Ausrüstung von Anhöhen und Bergen auf 2m und 70cm portablen Contestbetrieb durchzuführen. Hierbei sollen in SSB, CW oder FM möglichst viele Kilometer auf 2 m oder 70 cm überbrückt werden – allein die Wahl des Standortes ist somit in den norddeutschen Gefilden eine echte Herausforderung. Dazu finden sich kommende Woche Sonntag ambitionierte Stationen in der Zeit von 12 bis 15 Uhr UTC auf den Frequenzen ein. Alle weiteren Informationen findet Ihr in den aktuellen Amateurfunkzeitschriften, wie der CQ-DL oder auch auf der Website des Ortsverbands Schleswig.

Hans-Peter ist zur Zeit gesundheitlich etwas angeknackst aber deutlich auf dem Weg der Besserung. Auf diesem Weg: „Vielen Dank für Dein Engagement und komm schnell wieder auf die Beine !“

 

 

Zu guter Letzt, beste Grüße von „Segelwolf“ DD4WK !

Wolf der sich zur Zeit maritime-mobile auf der Ostsee aufhält, freut sich auf „Wasser-QSOs“ mit allen M13’nern und natürlich mit anderen Funkfreunden, die gerne mit DMR arbeiten.

Wahlweise ist Wolf auch auf der INTERMAR-Talkgroup 9101 zu erreichen.

 

Wir freuen uns auf den nächsten Freitag und darauf, dass wir uns alle endlich mal wieder sehen können !

Bleibt gesund und passt auch Euch auf !

 

Euer Vorstandsteam…

vy 73 de Oliver DO7OMB

 

Schreibe einen Kommentar