DL0SX

Rückbau Station DL1NP Ben

Entschuldigung aber du hast nicht die erforderlichen Rechte um diesen Bereich zu sehen !

4 Gedanken über “Rückbau Station DL1NP Ben

  1. DL8LABDL8LAB

    Meinen ersten Kontakt mit Ben hatte ich als Schüler der 4 oder 5. Klasse, als Ben in seiner Funktion als Schulrat die Volksschule in Bollingstedt besuchte.
    Viele Jahre später trafen wir uns im OV M13 wieder. Ben war ein großer Förderer des Amateurfunks und natürlich selbst technisch sehr interessiert und funkbegeistert.
    Er hat M13 zu Lebzeiten mit Spenden unterstützt und mir mehrfach gesagt, das der OV seinen Amateurfunknachlaß verwalten solle. Den ersten Schritt haben wir erfolgreich gemeistert. Jetzt werden seine Gerätschaften hoffentlich in würdige Hände gelangen.
    73 de Claus, DL8LAB

  2. DO7OMBDO7OMB Beitrags Autor

    Moin !

    …jetzt wird ja alles Stück für Stück geregelt…

    Ich denke Ende des Jahres wird die Masse erledigt sein.

    Nach Rücksprache mit Dieter und den Vereinbarungen des letzten OV-Abends überarbeiten Norbert und ich die von mir bei der Auflösung erstellte Liste der überlassenen Gerätschaften in Bezug auf Zustand und geschätzten Zeitwert innerhalb der nächsten 14 Tage. Dieter verteilt diese dann an den OV mit der Zielsetzung möglichst viel von Ben’s Nachlass innerhalb des OV weiterzuverwenden – das Material wird den Mitgliedern von M13 zu einem verbilligtem Preis angeboten. Übriges Material soll dann extern veräußert werden.

    Für die tatkräftige Unterstützung beim Rückbau der Station erhält Dirk DL5LBQ kostenfrei den Kw-Beam und die beiden Alu-Maste, Norbert DB5LAD für die stetige und jahrelange kostenlose Unterstützung des OV mit Lagerraum ein Vorkaufsrecht auf den YAESU FT1000MP zum OV-internen Vorteilspreis.

    Weiteres folgt dann…

    73 de
    Oliver

Schreibe einen Kommentar