DL0SX

OV-Versammlung am Mittwoch, den 07. Februar 2018

Der Clubabend im Februar stand unter einem maritimen Motto. Dieter fasste sich mit der Begrüßung und dem „offiziellen“ Teil kurz, um genügend Zeit für die angekündigten Vorträge zu lassen. Vorher wurde Rüdiger (DK7LR) für 40 Jahre Mitgliedschaft im DARC geehrt und bekam die Ehrennadel von der einzig anwesenden YL Annika (DE7ALB) angesteckt.
Damit das „Ochsenwegdiplom“, dass ursprünglich vom Ortsverband Stapelholm-Kropper Geest „M28“ ins Leben gerufen wurde, weiterhin ausgegeben werden kann, muß es angepasst werden. Dafür und als Diplommanger hat sich Thomas (DO1TOM) bereit erklärt. (Danke und herzliche Grüße nach Hiddensee!)
Anschließend konnte Wolf (DD4WK) mit seinem Powerpointvortrag beginnen. Wolf hatte einen sehr interessanten Abriss über 120 Jahre Seefunk zusammengestellt. Nach einigen Infos zu dem Beginn des Seefunks und den aus heutiger Sicht befremdlichen Rivalitäten zwischen Marconi und der Fa. Telekunken, besonders in Bezug auf Sicherheit und Notrufmöglichkeiten, wurde es dann technisch. Wolf verstand es uns die vielen heutigen Möglichkeiten im Bereich des Seefunks bzw. auch des Satellitenfunks näher zu bringen. Hier nur einige Stichworte: Zeugnisklassen, Reichweite, NAVTEX, COSPAS-SARSAT, EPIRB, DSC, AIS, Inmarsat und Irridium.  Am Ende um ca. 21:05 Uhr gab es dann noch die Möglichkeit Fragen zu stellen – und Antworten zu bekommen!
Vielen Dank Wolf, für mich war viel Neues dabei!

Nicht minder interessant war dann der vorbereitete Videofilm von Wilko (DG2WSL). Er unternahm im Sommer 2017 einen 9-wöchigen Segeltörn um die Ostsee. Dazu hatte er alle wichtigen Ereignisse mit seiner Kamera festgehalten und zuhause mit Musik und Kommentaren unterlegt. Fast konnte man das Gefühl bekommen bei der Reise dabei gewesen zu sein. Wilko war mit seiner 38-Fuß Yacht von Haddeby gestartet, an der Küste von Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern entlang, über Swinemünde, Königsberg, durch die Kurische Nehrung, Libau nach Gotland und dann über Kalmar und Utklippan zurück in die Geltinger Bucht gesegelt. Auf Teilstücken seiner Reise wurde er von drei verschiedenen Mitseglern unterstützt, den Schlag über die Ostsee in Richtung Schweden und Dänemark hat er dann sogar als „Einhandsegler“ bewältigt.
Vielen Dank Wilko für den schönen Bericht mit den interessanten Informationen aus den bereisten Hafenstädten!
Erst nach 22:00 Uhr war dieser OV-Abend beendet.
Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt.
Claus, DL8LAB

Ein Gedanke zu “OV-Versammlung am Mittwoch, den 07. Februar 2018

  1. DO7OMBDO7OMB

    Moin Claus !

    Danke für die Info !!!

    Ich pflege kommende Woche die Bilder ein, die ich von Dieter erhalten habe. Hier in Kropp ist zur Zeit „Internet-GAU“, da besonders fähige Mitarbeiter einer Baufirma versehentlich die Telefonleitung gekappt haben.

    Ggf. lassen sich ja der Vortrag bzw. der Film auch hier online einstellen. Die könnten wir dann für die Mitglieder M13 (exklusiv) zur Verfügung stellen – oder – wahlweise auch mit freiem Zugriff.

    73 de
    Oliver

Schreibe einen Kommentar