DL0SX

CQ M13 – Interne Information zur OV-Mitgliederversammlung 2019 am 06.03.2019

Entschuldigung aber du hast nicht die erforderlichen Rechte um diesen Bereich zu sehen !

6 Gedanken über “CQ M13 – Interne Information zur OV-Mitgliederversammlung 2019 am 06.03.2019

  1. AvatarDJ6MZ

    Moin
    tja schade, ich bin zwar nur selten gekommen, aber Freitags geht es nun absolut nicht.
    Zum THW, ich denke jedem steht es frei sich im THW zu engagieren … genauso wie es jedem frei steht sich dort nicht zu engagieren. Bislang glaubte ich im DARC zu sein und nicht im THW. Wie gesagt, kann jeder machen wie er möchte, ich möchte nicht und gemäß dem Kleinkrieg des Vorstands der letzten zwei Jahre zu diesem Thema, wäre es m.E. sinnvoller das Thema schlicht zu begraben. Btw u.a. dies Thema hat mich motiviert so selten zu kommen, weil Kindergarten.

    73
    Peter

  2. DO7OMBDO7OMB Beitrags Autor

    Moin Peter !

    Danke für Deine Rückmeldung.

    Schade, dass der Freitag nicht passt – ggf. hast Du ja dennoch Interesse an einem anderen OV-Vorhaben vorbeizukommen oder teilzunehmen. Ich würde mich freuen und ich denke, ich stehe mit dieser Meinung nicht alleine da…

    Bezüglich des THW mache ich mir so meine eigenen Gedanken, wenn es um Notfunk geht – das durchaus kritisch. Zu den Vorhaben mit dem Schleswiger THW sind wir durch den Antennenaufbau gekommen, der durch Herbert DJ5HN (Notfunkrefernt des Distriktes) initiiert wurde. Zufälligerweise ist mein Sohn Robin dort im Jugend-THW tätig und wir haben dadurch dort direkten Zugang. Im Zuge eines Fielddays haben wir dort vor Ort mal unsere Technik gezeigt. Aber wie bereits zur Mitgliederversammlung vorgetragen, habe ich da keinen Sachstand, da ich mich aus allen weiteren Planungen herausgehalten habe. Das THW ist zur Zeit auch kein Schwerpunkt und ich warte mal die Distriksversammlung kommenden Samstag ab, was dazu vorgetragen wird.

    Bezüglich des Themas „Kindergarten“ gebe ich dir recht – was letztendlich dazu geführt hat, das ich mich vor gut einem halben Jahr aus allen Vorstandsangelegenheiten zurückgezogen habe. Das Alles ist für mich ein Hobby – nicht mehr und nicht weniger. Ärgern kann ich mich woanders. Hier möchte ich meinen Funkinteressen nachgehen, neue Dinge kennenlernen und mit Gleichgesinnten Spass an der Sache Amateurfunk haben.

    Ich hoffe und denke, dass die Reibereien der Vergangenheit nun passe sind und wir uns wieder auf das Wesentlich konzentrieren können. Das funktioniert nur, wenn sich möglichst viele von uns konstruktiv beteiligen und sich im OV engagieren.

    Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, würden wir Dich öfter zu Gesicht bekommen ! 🙂

    73 de
    Oliver

    1. AvatarDJ6MZ

      Moin Oliver

      THW ist für mich ein rotes Tuch. Klar ist, dass wir sehr unterschiedliche Auffassungen zu Militär haben, als Pazifist bin ich kein Freund von Militär … und sehe das THW als paramilitärische Organisation die in einem Kriegsfall euch (Bundeswehr) den Rücken frei halten soll und somit von mir nicht besonders freundlich betrachtet wird. Dazu kommt die Geschichte des THW`s, früher TN, technische Nothilfe, gegründet nicht um Nothilfe zu leisten, sondern als Streickbrecher um Arbeitnehmerforderungen zu unterminieren. In der Nazi Zeit dann mit quasi Polizeiaufgaben.
      Warum einige im DARC meinen sich an den THW anlehnen zu müssen, ist schleierhaft. Ein Notfunk kann ohne THW o.ä. aufrecht erhalten werden, wie auch in der Vergangenheit öfters geschehen.
      Für mich ganz einfach. Wenn jemand im THW mitmachen will, dann ist das seine Entscheidung. Kommentiere ich nichtmals. Eine Zusammenarbeit mit dem THW oder Bundeswehr oder … mit einem Verein in dem ich Mitglied bin, geht nicht. Wenn der Verein das will, bin ich nicht mehr Mitglied. Ganz simpel und nicht zu diskutieren.

      73
      Peter

      1. DO7OMBDO7OMB Beitrags Autor

        Moin Peter !

        Als geschichtlich interessiertem Menschen (und Staatsdiener) ist mir die Geschichte des THW durchaus bekannt…

        Rückschlüsse von ehem. Naziformationen auf das heute THW zu projezieren halte ich aber für unglücklich. Auch sind Unterstützungleistungen für operative Tätigkeiten der Bundeswehr (welche im Inland nicht eingesetzt werden darf) nicht vorgesehen. Gott sei Dank sind wir eine solide Demokratie…

        Amateurfunk ist ausdrücklich unpolitisch und das ist auch gut so. Auch halte ich mich mit meinem Arbeitgeber zurück, tut es doch nichts zur Sache. Es ist ein Hobby !

        Zur Zusammenarbeit mit dem THW kann ich Dir nur sagen, dass z.B in Bayern schon vor Jahren eine Kooperationsvereinbarung mit dem DARC geschlossen wurde. Zu Schleswig-Holstein kann ich nichts vergleichbares finden. Ich nehme aber gerne Deine Meinung mit auf die Distriksversammlung. Gäste sind dort aber auch gern gesehen…

        Wie gesagt – es ist ein Hobby!

        73 de
        Oliver

  3. AvatarDJ6MZ

    Naja Oliver

    wie du siehst gibt es unterschiedliche politische Bewertungen zum THW folglich ist es eine politische Frage … und nach allgemeiner internationalen Übereinkunft gehört Politik nicht in den Bereich Amateurfunk. Da THW offensichtlich eine politische Frage ist, ergo auch nicht das THW.
    Ob es in Bayern irgendeine Übereinkunft gibt oder nicht, interessiert mich nicht, ich lebe hier und nicht in Bayern. Wenn es hier eine solche Übereinkunft gibt oder du weiter die Zusammenarbeit mit dem THW fördern willst, bin ich raus. Ganz einfach.

    73
    Peter

  4. DO7OMBDO7OMB Beitrags Autor

    Moin Peter !

    Ich fördere zunächst gar nichts – wie bereits oben geschrieben, gibt es im OV bestimmt wichtigere Dinge zu regeln…

    Am Samstag ist ja die Distriktsversammlung. Mittlerweile habe ich das komplette Protokoll der letzten Sitzung erhalten und ausgewertet. Darin finden sich auch Inhalte zur Zusammenarbeit des Distriktes mit dem THW. Wir werden ja morgen sehen, was da insgesamt geplant ist. Sollte sich die Gelegenheit bieten, bringe ich auch gerne Deine Kritik dazu vor. Aber wie bereits oben geschrieben – wenn Dir das Thema so am Herzen liegt, würde ich Dir empfehlen doch selbst nach Groß-Vollstedt zu fahren und dort einmal auch mit dem Notfunkreferenten zu sprechen.

    Wie zugesagt, halte ich Dich / Euch da auf dem Laufenden. Was Du letztendlich für dich selbst entscheidest, bleibt Dir überlassen. Niemand verliert gerne Mitglieder…

    Danke, dass Du dieses Medium nutzt, Deine Punkte vorzubringen – ist das somit doch für uns alle transparent und nachvollziehbar…

    Schönen Start ins Wochenende und beste Grüße aus Berlin (noch),

    73 de
    Oliver

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.